HomepageCurriculumBildarchivWho is Who >>> Vaclav Veltcheck  
 
Dalal Achar

 

Irina Baronova

 

Colonel de Basil

 

Fernando Bicudo

 

Eliana Caminada

 

Tamara Capeller

 

Yvette Chauviré

 

Lubov Egorova

 

Eugênia Feodorova

 

Bibi Ferreira

 

Tatiana Leskova

 

Yvonne Meyer

 

Olga Morosova

 

Maria Olenewa

 

Michel Renault

 

Maurício Salgueiro

 

Igor Schwezoff

 

Henrik Siffert

 

Joãosinho Trinta

 

Lubov Tchernichewa

 

Vaclav Veltcheck

 

Nina Verchinina

 

Top 50 Tanzen
Vaclav Veltcheck

Geboren in Prag 1896, gestorben in Rio de Janeiro 1967.

Tänzer, Choreogr. und Direktor, studierte in der Schule des Prager National Theaters und in Paris mit N. Legat. Debutierte 1914 in Prag und ist nach Liubliana, Yugoslavien, gegangen als Premier Danseur und Chor. (1915 bis 1924).

Danach ging Veltcheck nach Paris uns arbeitete mit der Cie.de Opera Comique (1925 bis 1930), wo er tanzte

El Amor Brujo mit La Argentinita, 1929
Coreog. der Film Le Million von René Clair, 1932
und der Theater du Chatelet de Paris (1933-1938)

Reise nach Brasilien, wo er als Chor. do Corpo de Baile do Teatro Municipal do Rio de Janeiro gearbeitet hat (1939-1943).

Gründer und Direktor des Conjunto Coreográfico Brasileiro (1944-1945).

Wieder als Gastchoreogr. des T. Municipal, 1948, 1952, 1953 und 1964.

Lehrer und Choreo. im Teatro Sodre de Montevidéu, Uruguai und des Balllet National da Venezuela 1959.

Arbeitete auch in Madrid, Spanien, als Tanzpädagog. Choreographierte u. a. La Valse, Daphinis und Chloé, Pavane und Bolero mit Ravel´s Musik. Leilão, Musik Mignone, As Três Irmãs, Musik F.Vianna. Uirapurú, Musik Villa-Lobos.

[Informationen aus: Friedrichs Balletlexikon bei Horst Koegler]



Stand: 02.02.2007 19:38 

© 2000-2009 Logis.dat GmbH · Webmaster