HomepageCurriculumBildarchivWho is Who >>> 1960-1969 
 
Jahr unbekannt

 

1920-1929

 

1930-1939

 

1940-1949

 

1950-1959

 

1960-1969

 

1970-1979

 

1980-1989

 

1990-1999

 

2000-2009

 

Top 50 Tanzen



1960

Bild 1:

1960 Serge Golovine, Danseur Etoile, Gastspiel des Ballet Marquis de Cuevas in Rio.

Bild 2:

1960 Armando Nessi.

Bild 3:

1960 Sandra Dieken mit David Dupre als Swanilda, Ballett Copelia.







1961

Bild 1:

1961 Sandra Dieken in Dornröschen (Princess Aurora).

Bild 2:

1961 Preisverleihung Troféu Chuvisco mit dem Journalisten José Álvaro.

Bild 3:

1961, Sandra Dieken mit Artur Ferreira, Ballett Beau Danube.













1962

Bild 1:

1962 Melodie. Musik Gluck, Choreographie Messerer.

Bild 2:

1962 Margot Fonteyn.

Bild 3:

1962 1. Preis beim choreographischen Wettbewerb im Theatro Municipal do Rio de Janeiro. Name des Stückes: Maracatú. Chrografie Johnny Franklin. Sandra Dieken als Calunga.

Bild 4-9:

1962 Statue von Sandra Dieken. Bildhauer: MAURÍCIO SALGUEIRO. Die Arbeit gewann den ersten Preis des SALÃO NACIONAL DE BELAS ARTES.













1963

Bild 1-4:

1963 Coq'Or Ensemble, Choreographie von Tatiana Leskova.

Bild 5:

1963 Coq'Or, Sandra Dieken in einer Choreographie von Tatiana Leskova.

Bild 6:

1963 Gaite Parisienne, Choreographie Leonide Massine.

Bild 7:

1963 Portrait Sandra Dieken: Rolle der Frivolitaet aus dem Ballet »Les Présages« von Leonide Massine.

Bild 8:

1963 Sandra Dieken als Prinzessin Aurora aus dem Ballett Dornröschen.

Bild 9:

1963 Palacio Do Catete.












1964

Bild 1:

1964 Portrait Johnny Franklin, Choreograph, Tänzer und Tanzpädagoge.

Bild 2:

1964 Sandra Dieken Jete.

Bild 3-5:

1964 Sandra Dieken, Ballett Esboços.

Bild 6:

1964 Sandra Dieken mit Decio Otero, Ballett Esboços.

Bild 7:

1964 Sandra Dieken mit Johnny Franklin, Ballet des Sylphides.

Bild 8:

1964 Sandra Dieken mit David Dupre, Grand pas de deux aus Don Quixote.












1965

Bild 1-3:

1965 Sandra Dieken in Les Sylphides, Saison 1965, Teatro Municipal, Leitung William Dollar.

Bild 4:

1965 Musical-Probe The Fantastiks: Perry Sales, Norma Suely, Rubens de Falco (hinten), Sandra Dieken, Aníbal Marotta (v.l.).

Bild 5:

1965 Feier mit Johnny Franklin.

Bild 6:

1965 Portrait Sandra Dieken, Sendung bei TV Continental.

Bild 7:

1965 Yvonne Meyer.

Bild 8:

1965 Sandra Dieken mit Jonny Franklin, eine kleine Nacht Musik














1966

Bild 1:

1966 Sandra Dieken als Swanilda (aus: Copelia).

Bild 2:

1966 Portrait Sandra Dieken bei einer Probe zur Theater Inszenierung Onde Canta o Sabiá.

Bild 3:

1966 Portrait Sandra Dieken.

Bild 4:

1966 Sandra Dieken bei der Begrüßung des Fanclubs.

Bild 5:

1966 Tanz der Stunde: Ballet von Gioconda, Sandra Dieken als Prinzessin des Mondes, Choreographie: J. Franklin. Aufführung im Teatro Municipal.

Bild 6:

1966 Bruder von Sandra Dieken: Schaupieler Guilherme Dieken als G. Bernard Shaw in »Mein geliebter Lügner« mit der grossen Theater- und Fernseh-Schauspielerin Nathalia Thimberg als Patricia Campbell.

Bild 7:

1966 Moderatorin.

Bild 8:

1966 TV TUPÍ: Außenaufnahmen in Rio.

Bild 9:

Sandra Dieken mit Armando Nessi, Copelia

Bild 10:

23. Juni 1966, O Cruzeiro, Text Baron de Siqueira Júnior, Fotos Jorge Audi

 












1967

Bild 1:

1967 Margot Fonteyn und Sandra Dieken.

Bild 2:

1967 in Rio, Sandra Dieken, Dalal Achar (Direktorin Balé do Rio de Janeiro), Rudolf Nureiev, Nilson Pena (Künstler und Tanzkritiker).

Bild 3:

1967 Saison Fonteyn-Nurejev: Tanz für vier Instrumente Rollenkreation. Choreographie von Dalal Achar, Nino Giovanetti und Gilberto Motta.

Bild 4:

1967 Rio: Fonteyn und Nureiev im Marguerite und Armand Libretto, Choreographie Frederick Ashton, Uraufführung 12.03.1963, Royal Ballet, London (basiert im Alexandre Dumas Sohn Roman Die Kameliendame).

Bild 5:

1967 Nureiev.

Bild 6-7:

1967 Ensemble Sabiá: Teatro Copacabana, Gracindo Júnior, Betty Faria, Aníbal Marotta, Suzy Arruda, Spina, Norma Suely, Antônio Pedro, Maria Gladys, Nestor Montemar, Marieta Severo, Emiliano Queiroz, Sandra Dieken, Victor di Mello (Bild 6). Marieta Severo, Betty Faria, Sandra Dieken, Maria Gladys, Suzy Arruda, Norma Suely (Bild 7).

Bild 8:

1967 Sandra Dieken mit Jonny Franklin, Meditation aus der Oper Thais.










1968

Bild 1:

1968 Arabesque live.

Bild 2-5:

1968 Arabesque TV Continental.

Bild 6:

1968 Arabesque. Ballet Copélia als Svanilda. Partner Armando Nesi.





Stand: 02.02.2007 19:38 

© 2000-2009 Logis.dat GmbH · Webmaster